Skip to main content

Anitviren-Software online kaufen

Trojaner in gefälschten GEZ-Rechnungen

Wie Heise und andere Medien derzeit berichten, sind nach den 1und1- und Banken-eMails, nun auch angebliche GEZ-Rechnungen im Umlauf.
Bei uns ist so eine eMail noch nicht eingetroffen, aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis auch eine unserer eMail-Adressen in dem Verteiler der Mailversender landet. 
Es wird vermutet, das die Versender Deutsche sind bzw. gute Deutschkenntnisse haben, denn die GEZ ist nicht wirklich international bekannt. Und es können nur Deutsche oder in Deutschland Lebende wissen, wie die deutsche Bevölkerung zur Gebühreneinzugszentrale steht.
Die eMail enthält eine RechnungGEZ.pdf.exe, die einen Trojaner enthält, den die meisten Virenscanner zum Zeitpunkt der Meldung noch nicht erkannten.

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!