Skip to main content

Anitviren-Software online kaufen

Achtung, bitte Logindaten und Passwort bereithalten

Soeben erhielten wir einen Virenwarnung von dem Internet-Security-Team aus Moers. Wir sollen unsere Webseite mit Hilfe der robots.txt schützen.
Allerdings schützt man sich nicht mit dem angegebenen Quellcode vor Viren, sondern verhindert das Google und andere Suchmaschinen die Seite besuchen und aufnehmen kann.
Wer weiter Besucher von Google und Co erhalten möchte, der sollte sich den Code nicht einbinden. Was das Ziel dieser Hoax-Mail ist, ist fraglich, wahrscheinlich hat jemand lange Weile.
Sucht man nach Internet-Security-Team in Google findet man interessanter Weise einige Hacker-Seiten.

Subject: ACHTUNG, gemeiner VIRUS. Dringend diese Datei auf Ihrem Webserver
einbinden
=========================================================================

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Moment werden Millionen Webserver von Viren befallen.

Bitte binden Sie unbedingt den Anhang zum Schutz auf Ihrer Webseite
in folgendes Verzeichnis ein:

www. web-mv .de / robots.txt

Die Robots-Datei erstellen Sie mir Ihrem Editor:

_____________________________________________

User-agent: *

Disallow: /

______________________________________________

Diese speichern Sie als robots.txt und binden Sie in Ihrem Hauptverzeichnis
ein.

Nur so ist sicher, dass kein Schaden entsteht indem Sie dem Virus
verbieten, Ihre Webseite zu besuchen.
Bitte beeilen Sie sich, da an diesem Woche mit einem erheblichen Angriff zu
rechnen ist.

Noch Fragen?

Internet-Security-Team
Meisenweg 11

47441 Moers

0900-856473


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Mainstream Blog 17. März 2008 um 14:36

Die Mail habe ich am Wochenende innerhalb von wenigen Minuten auch sehr oft erhalten. Diese Art der Robots.txt würde die Suchmaschinen-Spider aussperren.
Eine neue Form des Spam? – Seine Konkurrenten aus Google zu verbannen-

😉


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!